Starkregen in der Zauche

Viele Landwirte und Kleingärtner hofften seit Wochen auf Regen. Am Wochenende war es dann soweit, in einigen Ort in der Zauche erreichten die Niederschläge Rekordmarken. In Brück bis zu ca. 80 Liter auf den Quadratmeter. In Borkwalde war es nicht ganz so viel, ca. 50 Liter auf den Quadratmeter. Die Wassermassen reichten aber, um den Wald kurzzeitig in eine Seenlandschaft zu verwandeln. Naturliebhaber und Pilzfreunde sind schon in freudiger Erwartung auf die nun nahende Pilzsaison.

(Jürgen Schaldach)

Anzeigen

Aufrufe: 362