Beelitz-Heilstätten: Barfuß auf den Startschuss warten

Beelitz-Heilstätten. Eigentlich ist man im Beelitzer Barfußpark längst startklar. Wegen der coronabedingten Ausgangsbeschränkungen musste schon die Voreröffnung im April ausfallen. Nun hoffen die Betreiber auf einen Saisonauftakt am 9. Mai 2020.

„Natürlich nur, wenn wir von den Behörden grünes Licht bekommen und unter Beachtung aller Hygienevorschriften und weiterer behördlicher Auflagen“, fasst die Pressesprecherin des Barfußparks, Kirsten Kohlhaw, zusammen.

Anzeigen

Still ist es auf dem Gelände der ehemaligen Beelitzer Heilstätten dennoch nicht. Am nördlichen Zipfel des Barfußparks wird seit Wochen an einem neuen, rund 500 Meter langen Erlebnispfad gearbeitet. „Mit Himmelbett, Klangschale, Zen-Garten und Qigong-Station widmet sich dieser Pfad speziell dem Thema Entspannung. Passend dazu sind besondere Mitmachangebote geplant“, so Kohlhaw.

Trotz aktueller Planungsunsicherheiten laufen die Vorbereitungen für den diesjährigen Veranstaltungskalender. Probleme wegen eines besonders hohen Besucherandrangs sehen die Betreiber aktuell nicht:

„Das Gelände ist recht weitläufig, sodass sich Besucher erfahrungsgemäß auf den Erlebnispfaden und den über 60 Stationen gut verteilen.“

An einem Konzept zur Besucherlenkung wird aktuell gearbeitet, damit alle sicherheitsrelevanten Anforderungen erfüllt werden. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite des Barfußparks.

Kontakt: Frau Kirsten Kohlhaw, Telefon: 0170 5539730, Mail: presse@derbarfusspark.de

(Tourismusverband Fläming  e.V. / Artikelfoto: Der Barfußpark Beelitz-Heilstätten bereitet sich auf einen Saisonstart vor.)

BERICHTE ÜBER WEITERE TOURISTISCHE UNTERNEHMEN FINDEST DU AUF “FLÄMING 365”

Aufrufe: 219