Sissifeeling im Krimi – Buchvorstellung mit Elisabeth Beck beim Gemeindenachmittag im Pfarrhaus Brück

Brück. Was wir alles so für bedeutende Persönlichkeiten in Brück haben. Ich kannte Frau Beck bisher vor allem als Besitzerin eines Hängebauchschweines, welches Skateboard fuhr. Aber sie hat unter ihrem Alias “Jenna Theiss” Kriminalromane geschrieben. Diese wird sie uns nun vorstellen.

Jenna Theiss lässt den letzten Vorhang fallen: Ein fein durchkomponierter österreichischer Regiokrimi aus der Sissi-Stadt Bad Ischl

Ein Toter an der Orgel der evangelischen Kirche in Bad Ischl – ausgerechnet Josi Konarek findet die Leiche, als sie nach 25 Jahren für einige Tage in ihre ungeliebte Geburtsstadt zurückkommt. Der Tote ist der designierte musikalische Leiter des Musicals »Elisabeth«, das im Sommer im Rahmen des Lehár-Festivals aufgeführt werden soll. Was zunächst aussieht wie ein Herztod, stellt sich als Mord durch eine Überdosis Insulin heraus. Chefinspektor Paul Materna und sein Team ermitteln – und stoßen auf erstaunlich viele Verdächtige …

Der zweite Fall für Chefinspektor Materna und Josi Konarek – mit vielen unerwarteten Wendungen und jeder Menge Bad Ischl- und Sissi-Feeling

Eigentlich wollte Chefinspektor Paul Materna mit Freundin Josi in Bad Ischl nur Urlaub machen. Da stürzt bei dem großen Open-Air-Spektakel »Sissis Feuerwerk« eine als Kaiserin Elisabeth kostümierte Artistin ab und wird schwer verletzt. Als es Hinweise gibt, dass hinter dem Sturz ein Anschlag steckt, übernimmt Materna die Ermittlungen. Leider findet sich nicht die geringste Spur eines Motivs. Bald darauf wird ein weiteres Mitglied des »Feuerwerk«-Teams ermordet aufgefunden und an Urlaub ist für Josi und Paul nicht mehr zu denken…

Kurzbiographie

Jenna Theiss ist dort aufgewachsen, wo einst der Kaiser und die bis heute beliebte “Sissi”, Sommerferien machten – in Bad Ischl, und zwar in unmittelbarer Nähe der Kaiservilla.
Die Leidenschaft für das Schreiben begleitet die Österreicherin, seit sie einen Stift halten kann. Schon als Kind schrieb sie Gedichte und Geschichten. Als sie zehn Jahre alt war, veröffentlichte die Kinderzeitschrift “Wunderwelt” eine davon. Später kamen auch Lieder dazu.

Sie studierte Psychologie, Pädagogik und Musik in Salzburg. 1983 kam sie nach Berlin,
und fügte noch ein Studium der Tierpsychologie an. Heute lebt sie mit ihrem Mann und vielen Tieren auf einem alten Bauernhof im Berliner Umland. Sie ist als Dozentin und Musikerin tätig und – unter anderem Namen – als Autorin von Sachbüchern, und Artikeln.

Ihr erster Kriminalroman rund um Chefinspektor Paul Materna vom LKA Oberösterreich und die Psychologin Josi Konarek spielt in der Geburtsstadt der Autorin. Da Sissi-Ischl, das “Herz des Salzkammerguts”, mindestens ebenso fortschrittsbegeistert wie nostalgieverliebt ist, gibt es schon aus dieser Spannung heraus den einen oder anderen Anlass für Mord und Totschlag.
Inzwischen hat Chefinspektor Materna, unterstützt – oder vielleicht eher behindert?
– von “Hilfsheriff” Josi Konarek wieder Ermittlungen aufgenommen.

Das Morden in der Kaiserstadt geht weiter –  der zweite Band, “Sissis Feuerwerk” erschien im Juni 2019, ein dritter mit dem Arbeitstitel „Kaiserjagd“ ist im Entstehen.

(Pressemitteilung von Helmut Kautz  / Pfarrer von Brück / Artikelfoto: Elisabeth Beck)

Tag: 19. Februar 2020

Uhrzeit: 14.00 Uhr

Ort: Pfarrhaus Brück

Aufrufe: 20