Zwischen Potsdam, Michendorf, Wannsee und Beelitz: Umleitungen und Zugausfälle vom 26. Juli bis zum 11. August 2019

Baitz, Borkheide, Beelitz, Beelitz-Heilstätten, Michendorf. Zwischen Potsdam, Michendorf, Wannsee und Beelitz wechseln Sie zwischen Zug und Bus. Im Zuge des achtstreifigen Ausbaus der Bundesautobahn BAB10 (Berliner Ring) muss auch dieEisenbahnbrücke bei Michendorf sukzessive ersetzt werden. Von Ende Juli bis Anfang August werden zwei weitere neue Brückenteile eingeschoben. Dafür muss die Bahnstrecke im Abschnitt Michendorf–Seddin vom 26. Juli bis 11. August gesperrt werden. Dabei werden auch die bestehenden Gleise zurückgebaut und nach dem Abbruch der alten und dem Einschub der neuenBrücken wieder eingebaut.

RE 7 wird zwischen Berlin-Wannsee und Beelitz-Heilstätten über Potsdam Hbf umgeleitet. Zwischen Berlin-Wannsee und Michendorf wird ein Zug-Pendelverkehr eingerichtet, zwischen Michendorf und Beelitz-Heilstätten fahren ersatzweise Busse.

Anzeigen

RB 23 fällt auf dem gesamten Laufweg aus, dafür fahren Busse zwischen Potsdam Hbf und Caputh Schwielowsee sowie zwischen Potsdam Pirschheide und Caputh-Geltow.

RB 33fällt zwischen Berlin-Wannsee und Beelitz Stadt aus. Zwischen Michendorf und Beelitz Stadt fahren Busse.

(Information der Deutschen Bahn)

Aufrufe: 495