SPD: Wir gestalten Borkwalde lebenswert

Borkwalde. Am 26. Mai wird auch in Borkwalde eine neue Gemeindevertretung gewählt. Die meisten Bürger haben vermutlich in den letzten Tagen in Ihren Briefkästen schon einen Flyer der SPD erhalten, auf dem diese sich und ihre wichtigsten Ziele vorgestellt. Die Kandidaten der SPD – Matthias Stawinoga, Daniel Rigot und Tino Tribanek – nutzen die Gelegenheit, Ihre Ziele für die Gemeinde in den nächsten 5 Jahren ausführlicher zu erläutern:

Kinder und Familien Stärken – Kita Neubau mit langfristigen Perspektiven

Unsere Kita in der Lehniner Straße platzt aus allen Nähten! Dank des Zuzugs junger Familien ist der Neubau eines zweiten Kita-Gebäudes unbedingt notwendig und wir unterstützen dieses Vorhaben ausdrücklich.

SPD Borkwalde, SPD, Borkwalde
Aus dem SPD-Flyer für Borkwalde

Ein großer Teil der Erweiterung der Kita wird durch die Aufnahme von Krediten finanziert werden müssen. Das ist nicht ohne Probleme, aber zur Zeit alternativlos. Die Suche nach Fördermitteln wird von uns aktiv unterstützt, um unseren Gemeindehaushalt weiterhin stabil zu halten.

Der Bauantrag ist gestellt, und wenn alles nach Plan läuft, kann noch im Herbst diesen Jahres mit dem Bau begonnen und Ende 2020 die neue erweiterte Kita eingeweiht werden.

Dieser Neubau ist eng mit unserer Nachbargemeinde Borkheide abgestimmt, um langfristig Bedarf und Nutzung zu garantieren. Während wir durch den Bau der Kita eine Erhöhung der Betreuungskapazitäten im Vorschulalter für beide Gemeinden schaffen, wird unsere Nachbargemeinde die Grundschule für den jetzt schon bestehenden Mehrbedarf ausbauen. Dies haben die beiden Gemeindevertretungen einstimmig beschlossen.

Gemeindesaal in der neuen Kita

In unseren Kita-Neubau wird auch ein Gemeindesaal integriert, der multifunktional genutzt werden kann. Nicht nur die Sitzungen der Gemeinde und deren Ausschüsse werden hier stattfinden. Auch die in Borkwalde ansässigen Vereine können sich in diesem neuen Gemeindesaal treffen. Wir werden durch Gespräche mit der Post versuchen, auch eine Packstation unterzubringen, um wenigstens etwas dem Notstand in diesem Bereich durch die Schließung der Filiale in Borkheide entgegenzutreten. Die Bereitstellung weiterer Dienstleistungen steht zur Diskussion, in der jeder seine Ideen einbringen sollte.

Sportliche Angebote

Zudem planen wir eine Kooperation mit dem SV Borkheide 1990, um endlich auch in Borkwalde sportliche Freizeitangebote anzubieten!

SPD, Borkwalde, SPD Borkwalde

Bezahlbaren Wohnraum Schaffen – Altersgerechtes Wohnen

Wer sich um die Jüngsten in unserer Gemeinde kümmert, der darf die vielen Seniorinnen und Senioren nicht vergessen. Weder in Borkwalde noch in Borkheide gibt es altersgerechtes bzw. betreutes Wohnen.

Das möchten wir ändern und werden gemeinsam mit der Gemeinde Borkheide, sozialen Einrichtungen wie der AWO oder Volkssolidarität und den im Wohnungsbau tätigen Investoren aktiv werden, um in naher Zukunft solche Wohnmöglichkeiten anzubieten.

Bürgerinteressen sichern – Mitspracherecht beim Flächennutzungsplan

Seit über zwei Jahren wird in der Gemeindevertretung der Entwurf des Flächennutzungsplanes (FNP) diskutiert. Dieser hat bei vielen Einwohnern im Altteil von Borkwalde, vor allem in den Bereichen nördlich des Siebenbrüderweges, im Bereich der Assmannsiedlung und Alt-Borkwaldes zu großer Verunsicherung und Empörung gesorgt.

Auch wenn von einem FNP kein Baurecht ausgeht, so fühlen sich viele von Ihnen durch die Aussage des FNP, dass die Bereiche, in denen Sie heute wohnen, als Waldgebiet vorgesehen sind, in Ihrer Existenz bedroht.

Wir teilen und verstehen Ihre Ängste. Die SPD-Fraktion hat daher in der Gemeindevertretersitzung Anfang April einen Antrag eingebracht, von der Landesregierung eine Überarbeitung des Landesentwicklungsplanes zu fordern, um so den Borkwalder FNP zu ermöglichen.

Zwar wurde diesem Antrag einstimmig zugestimmt, aber damit werden wir uns nicht zufrieden geben. Der FNP soll eine Entwicklung für die Waldgemeinde Borkwalde darstellen, die von ALLEN Borkwalderinnen und Borkwaldern gleichermaßen getragen wird. Wir wollen keine Trennung in Alt- und Neu-Borkwalde und engagieren uns für EINE Waldgemeinde Borkwalde.

Verbesserte Nahversorgung

Mit Schließung der Schleckerfiliale wurde die bis dahin ohnehin schon eingeschränkte Nahversorgung vollständig ausradiert.

Wir wissen, dass eine Nahversorgung vor Ort bei Ihnen ganz oben auf der Wunschliste steht, um nicht für jedes Brot und jede Flasche Milch kilometerweit nach Borkheide zu fahren.

Natürlich sind wir uns bewusst, dass die Ansiedlung eines Nahversorgers schwierig ist, aber wir wollen gemeinsam mit den vor Ort tätigen Investoren nach einer baldigen Lösung suchen. In ersten Gesprächen wurde uns schon eine Zusammenarbeit signalisiert!

Verlässlicher und regelmäßiger ÖPNV

Viele unserer Einwohner sind auf den öffentlichen Nahverkehr angewiesen.

Wir werden uns auch weiterhin dafür einsetzen, dass die Taktzeiten des RE7 bald dauerhaft auf 30 Minuten erhöht werden.

Das bedeutet aber auch eine Optimierung des Busverkehrs von und nach Borkheide zum Bahnhof. Und warum soll es nicht in naher Zukunft eine direkte Busverbindung nach Potsdam geben? Wir werden uns bei Regiobus Potsdam-Mittelmark dafür einsetzen.

Schutz unseres Waldes

Borkwalde heißt nicht umsonst WALDGEMEINDE Borkwalde. Unser Ort liegt mitten im Wald. Das ist für viele, nein für uns alle, die hier wohnen und die hierher ziehen möchten, ein großes Plus.

Allerdings zeigte gerade das letzte Jahr, dass unsere Lage auch Gefahren mit sich bringt, wenn anhaltende Trockenheit das Risiko von Waldbränden erhöht.

Wir werden daher die SPD-Initiative aus der jetzigen Gemeindevertretung weiter verfolgen und für die Bündelung von vorbeugenden Maßnahmen zum Brandschutz durch die Landesforstbehörden kämpfen.

In der Gemeindevertretung werden wir auch aktiv werden, die langfristige Existenz unseres Waldes zu sichern und endlich die Baumschutzsatzung zu verabschieden. Diese wurde leider nach über drei Jahren Bearbeitungszeit Ende 2018 in der WALD-Gemeindevertretung abgelehnt und lässt „willkürlichem“ Baumfällen freien Lauf.

Liebe Borkwalderinnen, liebe Borkwalder,

Falls diese Themen auch für Sie von Bedeutung sind, wären wir sehr geehrt, wenn Sie uns Ihr Vertrauen schenken und wir Sie in der Gemeinde vertreten können.

Machen Sie von Ihrem Wahlrecht am 26.Mai Gebrauch. Ihre Stimme kann dazu beitragen, dass es auch in der neuen Gemeindevertretung eine starke SPD-Fraktion gibt und Ihre Interessen vertreten werden.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und wir wünschen Ihnen alles Gute und beste Gesundheit!

Ihre Kandidaten der SPD für die Kommunalwahl am 26.Mai 2019

SPD, Borkwalde, Kandidaten, SPD Borkwalde

(Artikel der SPD Borkwalde)

Aufrufe: 205

Anzeigen