Oh Du schöne Vorweihnachtszeit

Diese wird in Brück wiedereinmal besonders bezaubernd. Denn bereits zum 15. Mal ist der lebendige Adventskalender erschienen und hält jeden Tag eine kleine Aktion für Jung und Alt bereit.

Kalendertürchen stehen in diesem Adventskalender nicht nur symbolisch bereit,  sondern richtige Türen. Türen von Bürgern, die weit offen stehen für jeden und zum Mitmachen einladen. Welche Tür (und an manchen Tagen sind es sogar 2!) sich an welchem Dezembertag öffnet, ist mit einem gelben Stern an den Türen gekennzeichnet.

Anzeigen

Die Akteure sind dabei allesamt freiwillige, engagierte Bürger aus z.B. Brück, Freienthal, Linthe und Neuendorf. Ihre Aktionen sind vollständig kostenlos. Das Repertoire der Ideen reicht von Adventsbäckereien und -leckereien über Basteleien aus allerhand verschiedenen Materialien, Lichtwanderung, Reiten, Seelenlichterfest, Singen bis hin zum Weihnachtsmarkt und Yoga. Selbst für den, der auf dem letzten Drücker noch ein Weihnachtsgeschenk benötigt, gibt es kreatives Gutscheinbasteln für Spätentschlossene. Den Abschluss des lebendigen Adventskalenders bildet das Weihnachtsblasen auf dem Platz der Jugend am 24. Dezember. Somit ist für jeden etwas dabei, der etwas Abwechslung, Spaß oder einfach nur Zerstreuung sucht!

Kinder-Hindernis-Parcours am 2. dezember

Am Montag, dem 26. November erhielten alle Protagonisten ihre Sterne in einer ganz gemütlichen feierlichen Übergabe von Anke de Koning.

Ursprünglich wurde die Idee, die Zeit bis der Weihnachtsmann oder das Christkind denn endlich kommen, mit abwechslungsreichen kleinen Angeboten für jung und alt zu versüßen, vor 15 Jahren von Stefanie und Hannelie Fischer aus Brück ins Leben gerufen und kurze Zeit später in die Schirmherrschaft des Brücker Gewerbevereins übergeben. Seit einigen Jagren koordiniert nun Anke de Koning diese mittlerweile erfolgreiche Aktion. Die Sterne, die den Weg zu den richtigen Türen weisen sollen, sind dabei in liebevoller Handarbeit angefertigt worden, genauso wie die jährliche Übersicht aller Angebote. Man muß sich also die Kalendertüren nicht mühselig im Aktionsgebiet ersuchen, sondern seine Favoriten bequem vorab von zu Hause aus planen.

Achtung jedoch: einige Aktionen bedürfen unbedingt eine Voranmeldung!

Gestartet wird übrigens am 1. Dezember mit Weihnachtsschmuck aus Bienenwachs in der Lindenstraße in Brück, gefolgt am 2. Dezember von der Aktion gegen den Weihnachtsspeck, dem Kinder-Hindernis-Parcours in der Titanen-Arena.

Eine fröhliche Weihnachtszeit!

 

Aufrufe: 229