Brück: Hund ausgesetzt

Brück, Bahnhof; Feststellzeit: Sonntag, 05.08.2008 um 09:32 Uhr

Ein Zeuge teilte der Polizei einen ausgesetzten Hund mit. Das Tier wurde an einem Laternenpfahl angebunden aufgefunden. Vor der kleinen Mischlingshündin befand sich ein Napf mit Wasser und ein Stoffbeutel mit Futter. Weiterhin konnte ein handgeschriebener Zettel aufgefunden werden mit der „Bitte“ sich um den Hund zu kümmern.

Noch während des Einsatzes kam der Tierhalter zum Ort, ohne sich bemerkbar zu machen. Dies war nicht notwendig, da sein Hund ihn erkannte und so den Einsatzkräften half.

Das Tierheim wurde verständigt und ein Mitarbeiter kam vor Ort. Diesem waren die Hündin und auch ihr Halter bekannt, da das Tier erst vor ca. 3 Monaten an den Beschuldigten vermittelt werden konnte.

Gegen den Mann wird nun wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

Der Hund wurde wieder an das Tierheim übergeben.

(Presseinformation der Polizei)

Hits: 280