Weichen für Radweg Werder-Kemnitz gestellt

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Werder (Havel). Die Stadtverordneten haben am Donnertagabend die Weichen zur Planung einer Radwegverbindung zwischen Werder und Kemnitz gestellt. Die Stadtverwaltung hatte dazu einen Variantenvergleich erstellen lassen. Vier Varianten wurden darin vorgeschlagen, die alle den Stadtbahnhof als Ziel haben.

Die Stadtverordneten entschieden sich für eine Variante, die von der Kemnitzer Dorfstraße / Kemnitzer Chaussee in die Dahlienstraße mündet und dann entlang des Eisenbahnwegs bis zum Bahnhof führt. Sie folgten damit dem Votum des Kemnitzer Ortsbeirates.

Mit der Entscheidung wird die Stadt nächstes Jahr versuchen, Fördermittel zu akquirieren, bevor der Radweg im Detail geplant und umgesetzt werden kann. Im Integrierten Stadtentwicklungskonzept (INSEK), das durch die Stadtverordnetenversammlung 2020 beschlossen wurde, ist das Vorhaben mit hoher Priorität festgeschrieben.

(Pressemitteilung der Stadt Werder (Havel) | Henry Klix)

Views: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: