Der Heimatkalender 2022 der Chronistenvereinigung Potsdam-Mittelmark ist erschienen

Potsdam-Mittelmark. Es gibt ihn auch in diesem Jahr wieder, den Heimatkalender der Chronistenvereinigung Potsdam-Mittelmark. Obwohl man durch das verloren gegangene Weihnachtsgeschäft im letzten Jahr in die Miesen geraten sein, wie der Vorsitzende Jaromir Schneider auf der jüngsten Zusammenkunft in Wittbrietzen bestätigte. Das zeigt sich auch in einem etwas abgespeckten Layout. Aber es wurde wieder eine Vielzahl an interessanten Beiträgen zusammengetragen. Die meiste Arbeit mit den Beiträgen hat das Redaktionsteam, allen voran Chris Rappaport. „Ohne Chris würde es keinen Kalender geben, die Arbeit ist ihm auf den Leib geschneidert“, würdigte Jaromir Schneider das Engagement von Rappaport.

LIES BITTE WEITER AUF “FLÄMING 365”

Aufrufe: 26