Update zur Coronasituation an der Grundschule Brück

Brück. In enger Zusammenarbeit zwischen dem Gesundheitsamt, der Grundschule und den Mitarbeitenden des Amtes Brück wurden heute sämtliche Betroffenen des Corona-Ausbruchs an der Grundschule Brück informiert. Auf Anordnung des Gesundheitsamts werden 48 Personen in Quarantäne geschickt. Betroffen sind hauptsächlich die sechsten Klassen, aber vereinzelt auch Kinder, die gemeinsam in Arbeitsgemeinschaften aktiv sind.

Anfang der kommenden Woche wird es in Absprache mit dem Gesundheitsamt umfangreiche PCR-Testungen unter den Schülerinnen und Schülern geben, sodass einjede(r) ein sicheres Testergebnis bekommt.

(Mitteilung des Amtes Brück)

Aufrufe: 100