Nachwuchs bei der Familie Buntspecht

Wer kennt es nicht, das weithin hörbare hämmern der Spechte im Frühjahr. Es scheint, als würde ihr trommeln nicht enden wollen. Das bedeutet aber nicht, dass der Specht ununterbrochen Nahrung für sich aus dem Todholz hämmert. Nein, er trommelt um sein Revier abzustecken oder auch um einen Partner zur Aufzucht seiner Nachkommen anzulocken.

Für mich bedeutet es, hier muss ich noch etwas warten und dann kann ich mit meiner Kamera das Heranwachsen einer neuen Generation von Buntspechten dokumentieren. Es ist immer wieder ein tolles Erlebnis, mit etwas Abstand dem Treiben an der Bruthöhle zuzusehen und dem nicht enden wollenden piepsen der Kleinen zu lauschen während die bunten Altvögel ihre Brut unentwegt mit Nahrung versorgen.

Aufrufe: 115