Veranstaltungen in der Schinkelkirche Petzow | Januar – März 2020

09.02. bis 08.03.2020 |Ausstellung

Ausstellung „Brandenburger Reflexionen“

Wieland Rödel (Malerei, Grafik, Zeichnung), Potsdam

Wieland Rödel, zu Hause in Potsdam, seine Leidenschaft: die Landschaften im Havelland. Aus jeder seiner Zeichnungen oder Grafiken spricht die Liebe zur Natur, den Landschaftsgebilden, Kirchen, Burgen die ihm das Havelland bietet. Hier findet er Motivation und Ideen für seine künstlerische Arbeit.

Anzeigen

Ein Repertoire seiner verschiedenen Techniken und Motive zeigt Wieland Rödel in der Petzower Kirche.

Vernissage: 09. Februar 2020 um 14.00 Uhr

Eintritt Frei

Markus Segschneider
Markus Segschneider

16.02.2020|  15:00 Uhr |Gitarrenkonzert

Konzert Hands at work mit dem Gitarristen Markus Segschneider (Solokonzert) Köln

Jedes der zahlreichen Konzerte Markus Segschneiders ist ein Erlebnis der besonderen Art: „Ein Mann, sechs Stahlsaiten, und nicht einen Augenblick kommt das Gefühl auf, dass etwas fehlt.“ Markus Segschneider verfügt als Gitarrist über ein ungeheuer großes Repertoire an Stilmitteln, die sich in seinen Kompositionen nahtlos miteinander verbinden.

Ein „brillanter musikalischer Spaziergang durch Stimmungen, Klangwelten und Landschaften, der vom Publikum begeistert aufgenommen wird” (Wülfrather Rundschau).

Die Zuhörer werden die absolut virtuos-geniale Musik des Gitarristen nicht so schnell aus den Ohren verlieren” (Main-Echo).

„Ein enorm inspirierender instrumentaler Höhenflug – und eine Menge schöne Musik.“ (Folker).

Markus Segschneider werden seit einiger Zeit „umwerfendes Gitarrenspiel” (Bridge guitar reviews) und eine „überbordende Ideenvielfalt” (Akustik Gitarre) attestiert. Diese Eigenschaften brachten ihm – nach einigen selbst verlegten CDs – einen Vertrag beim renommierten Label Acoustic Music ein, bei dem Ende 2008 die akustische Sologitarren-CD „Woodcraft” erschien, die hervorragende Kritiken in der Fachpresse erhielt.

Die Fortsetzung erschien 2010 unter dem Namen „Snapshots” – „Musik die berührt und die Macht der Musik zeigt” (Digitale Jazz-Zeitung).

2012 folgte die dritte CD für das Label mit dem Namen „Hands at work“ – „Mit so viel Kraft, Phantasie und Eleganz, soviel Spieltechnik und Ausdrucksbreite müsste dieses phänomenale Album Markus Segschneider endgültig vom Insidertipp zum europäischen Fingerstyle-Star befördern” (Akustik Gitarre).

2014 erschien „Sketchbook“, begleitet von der bereits zweiten Tour mit der „Acoustic Guitar Night“.

2017 erschienen sowohl die Debüt-CD der neugegründeten Band „Markus Segschneider´s Playground“ als auch die aktuelle Solo-CD „Earth Tones“, begleitet von der dritten „Acoustic Guitar Night“-Tour.

In Erscheinung getreten ist der Kölner bislang im Rahmen einer bereits unüberschaubaren Anzahl vielfältiger musikalischer Projekte, so z.B. als Mitglied diverser Bandformationen, gefragter Studiomusiker, Arrangeur und Komponist. Mehr als 100 CDs entstanden bisher unter seiner Mitwirkung.

Ausserdem produziert Segschneider Musik für Fernsehen und Rundfunk und ist Workshopautor für das DVD-Magazin „Acoustic Player“. 2013 erschien sein Lehrwerk (Buch mit DVD) „Modern Sounds – Innovative Spieltechniken der Akustikgitarre“.

Es scheint überhaupt keine Grenzen zu geben für das, was Markus Segschneider mit und auf seiner Gitarre anstellt: Jazz, Folk, Pop, Funk – alles wird gelassen verwoben zu einer Musik, die die lebensfrohe Stimmung eines Bilderbuchsommermorgens vermittelt.

Eintritt 10 Euro/ ermäßigt 8 Euro

07.03.2020| 15:00 Uhr |Konzert

Konzert „Frühlingskonzert

Schülerinnen und Schüler der Musikschule „Engelbert Humperdinck“ des Landkreises Potsdam-Mittelmark stimmen uns musikalisch auf den Frühling ein.

Leitung: Katharina Achilles

Eintritt: Frei

Duo Con Emozione
Duo Con Emozione

22.03.2020 | 15:00 Uhr | Musikalisch-literarisches Konzert

Musikalisch-literarisches Programm mit dem Duo Con Emozione

*Seemärchen und Me(e)(h)r!*

“*Seemärchen und Me(e)(h)r!*”

‘Abenderzählungen, Märchen und Träume’

Märchen und Geschichten, Verse und Liedvertonungen von Philipp Graf zu Eulenburg (1847-1921) – (ein preußischer Diplomat, Berater, Weggefährte, enger Freund und Vertrauter von Kaiser Wilhelm II.)

In den Märchen geht es um Liebe und Achtung. Was passiert, wenn man sich in Gefahren begibt. Was heißt Treue, Liebe, Glück? Aber, es stellt sich auch die Frage, wem kann man trauen? Wer hilft einem in der Not. Gibt es da jemanden, auf den man sich wirklich verlassen kann?

So erleben die Zuhörer z. B. das „Seemärchen“ (in diesem Märchen sind die Kompositionen komplett von Norbert Fietzke erarbeitet worden), „Die Thränenfee“, „Novembersturm“ u. a.

Es wird an diesem Abend nicht nur gelesen, sondern auch die Texte szenisch mit Liedvertonungen gestaltet und untermalt. Dadurch bekommt der Vortrag eine intensive Lebendigkeit und Nähe. Mal unterhaltsam, mal tragisch, mal melancholisch, eben so, wie die “See” und das “Meer” für jeden nachvollziehbar erscheinen kann. Das ist brillant, vital und sensibel.

Das Duo ›con emozione‹, Liane Fietzke (geb. in Lutherstadt Wittenberg) und Norbert Fietzke (geb. in Döbern), arbeitet seit vielen Jahren professionell musikalisch zusammen. Sie erhielten beide ihre Ausbildung an der Musikhochschule „Felix Mendelssohn Bartholdy” in Leipzig. Weitere Studien folgten nach Köln und Weimar.

Das Duo ›con emozione‹ lebt und arbeitet im Havelland und feierte 2019 sein 25-jähriges Bestehen.

**Liane Fietzke*, Lesung/Gesang/Moderation

*Norbert Fietzke*, Piano

Karten an der Tageskasse und über Eventim!

Eintritt 10 Euro/ ermäßigt 8 Euro (Tageskasse)

Bernd Scherers
Bernd Scherers

29.03.2020 | 15:00 Uhr | Orgel+Konzert

Orgelkonzert | Orgel und Gesang | Passionsmusik von Bach, Reger, Bédard, u.a.

Susanne Kuhlen (Bielefed) Gesang

Prof. Dr. Bernd Scherers (Berlin) Orgel

Eintritt frei

15.03. bis 12.04.2020 | Ausstellung

Ausstellung zum 90. Geburtstag von Karl-Heinz Birkholz – Malen und Zeichnen im Ruhestand

Karl-Heinz Birkholz (Malerei, Grafik) Geltow

Vernissage: 15. März 2020 um 14.00 Uhr

Eintritt Frei

Aufrufe: 77