Beelitzer Betriebe laden zur Landpartie

Stadt Beelitz. Trecker fahren, Tiere streicheln – und natürlich Spargel schlemmen: Das können Besucher im Rahmen der Brandenburger Landpartie am kommenden Wochenende (9. & 10. Juni) in Beelitz. Viele Betriebe werden zu diesem Anlass wieder Hof- und Stalltore öffnen und ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellen, um großen und kleinen Gästen die Landwirtschaft näher zu bringen. Mit insgesamt elf teilnehmenden Unternehmen ist die Spargelstadt so stark vertreten wie keine andere Kommune im Land.

So kann man bei Hofrundgängen unter anderem die Agrar KG Wittbrietzen kennenlernen. Der Betrieb hält über 1000 Rinder – vor allem Milchkühe – und betreibt Ackerbau rund um Wittbrietzen. Zur Landpartie gibt es Treckerfahrten, eine Hüpfburg und Ponyreiten. Ein weiterer Milchbetrieb, der zur Landpartie dabei ist, ist der Biohof Rabe in Körzin. Dort erwartet die Besucher neben hausgemachten Spezialitäten auch ein traditionelles Kuchenangebot, Führungen und Live-Musik für Familien.

Eine Premiere feiert zur Landpartie indes die Weidelandfarm am Riebener See von Familie Engelhardt: Besucher in Rieben können dort das neue Konzept der Direktvermarktung kennenlernen, Landtechnik bestaunen, die jüngsten Kälbchen im „Tierkindergarten“ beobachten, es gibt einen Rasentraktor-Parcours, Trecker-Go-Kart und Kremserfahrten zu den Weiden. Gegen den Hunger ist man hier unter anderem mit Kesselgulasch, Bratwurst und Salami-Brötchen, alles aus eigener Produktion, bestens gewappnet.

Und auch die Spargelbauern nutzen das Landpartie-Wochenende wieder, um auf ihre Höfe einzuladen. Auf dem Spargelhof Elsholz wird zum Beispiel am Sonntag, 10. Juni, das jährliche Hoffest gefeiert: Ab 12 Uhr gibt es Schwein am Spieß, natürlich Spargel, eine Hüpfburg, Kremserfahrten, Blasmusik, außerdem ist die Spargelkönigin dabei. Auf dem Syringhof in Zauchwitz dreht sich vieles um die Kinder: Unter dem Motto „Landpartie für KIDS“ gibt es Mitmach-Stationen, einen Streichelzoo, ein Mitmach-Theater und Musik von der „Mukketier-Bande“.

Der Spargelhof Klaistow lädt indes wieder zum Spargellauf und stellt amerikanische Autos aus, umrahmt von Cheerleadern. Die Beelitzer Spargelfrauen und die Spargelkönigin kommen ebenfalls vorbei, es gibt Live-Musik, Führungen und auch darüber hinaus viel zu erleben. Die Jakobs-Höfe in Beelitz und Schäpe bieten ebenfalls Betriebsbesichtigungen an, es gibt Live-Musik, Spargel satt und leckere Erdbeeren.

In Schlunkendorf haben die Höfe „Märkerland“ und „Falkenthal“ geöffnet, laden ebenfalls zum Rundgang und bieten neben leckerem Spargel auch selbstgebackenen Kuchen an. In Busendorf gibt es auf dem Spargelhof Simianer darüber hinaus auch badische Spargelspezialitäten.

Adressen, Zeiten und weitere Informationen auf www.brandenburger-landpartie.de (Thomas Lähns)

Hits: 548