Mitgliederversammlung des Gewerbevereins Brück

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Die Mitgliederversammlung des Brücker Gewerbevereins findet am Mittwoch, 28.02.2018, um 19.30 Uhr in der Gaststätte Stadtmitte, Bahnhofstraße 35 in 14822 Brück statt. Dabei geht es u.a. um folgende Themen:

Kooperation mit der Brücker Oberschule

Im Jahr 2017 beschloss der Gewerbeverein Brück e. V. eine engere Kooperation mit der Brücker Oberschule, um den Schülern die Berufsausbildungsmöglichkeiten in ihrer Heimatregion als Alternative zum Studium noch praxisnäher aufzuzeigen.

Nun hofft der Verein, dass die über Jahrzehnte gewachsene Kompetenz des Lehrkörpers und der mögliche Wechsel von Schülern aus der Oberschule Brück an die Gesamtschule Treuenbrietzen erst nach der 10. Klasse zahlreich genutzt wird bei der Anwahl der 7. Klassen in Brück.

Nur so können bei ausreichenden und stabilen Übergangszahlen in die 7. Klassen die gewachsenen praxisnahen Bildungsangebote mit hervorragender Berufsorientierung in der Oberschule Brück weiterhin fortgeführt werden.

Gewerbeverein für die gesamte Region des Amtes Brück

Der Einzugsbereich der Oberschule geht weit über die Brücker Stadtgrenzen hinaus. Nicht nur deshalb befassten sich die Vereinsmitglieder zum Neujahrstreffen am 14.01.2018 mit der geplanten Satzungsänderung zur Fokussierung des Vereins auf die Gewerbe- und Wirtschaftsförderung in der gesamten Region des Amtes Brück.

Nunmehr sollen die besprochenen Änderungen auf der Mitgliederversammlung am 28.02.2018 beschlossen werden. Hierzu zählen vor allen Dingen die Umbenennung des Gewerbevereins Brück e. V. in den Gewerbe- und Wirtschaftsförderverein Brück e. V. und die Änderungen im § 4 zur Mitgliedschaft.

Durch eine Öffnung des Vereins über die Stadtgrenzen hinaus, soll jedem Unternehmer und Bürger im Amt Brück, der sich mit den Zielen des Gewerbe- und Wirtschaftsfördervereins Brück e. V. einverstanden erklärt und sich für die Verwirklichung dieser Ziele einsetzt, die Möglichkeit zur Mitarbeit gegeben werden.

Mit dem Bürgermeister im Gespräch

Da der Bürgermeister der Stadt Brück, Matthias Schimanowski, sein Kommen zugesagt hat, freuen sich die Vereinsmitglieder auch auf seine Vorstellung und einen konstruktiven Gedankenaustausch mit ihm.

 

Views: 26

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: