Borkheide: Gesundheitsbuddys erhielten ihre Zertifikate

Borkheide. Die Sonne lachte freundlich, als die zehn ausgebildeten Gesundheitsbuddys, die zuvor im Zeitraum vom 18. Mai 2022 bis 10.0 August 2022 (50 Stunden) den vom Amt Brück kostenlos angebotenen Kurs absolvierten, ihre Zertifikate erhielten. Hier lernten die Teilnehmer unter anderem Wichtiges zu den häufigsten Alterskrankheiten, zum Ehrenamt und zu dem speziellen Bewegungsprogramm.

v.l.n.r.: Herr Kreibich, Frau Gehrmann, Herr Dostal

Zunächst wurden die Gäste von Herrn Dostal, der maßgeblich an der Umsetzung des Projektes beteiligt war, auf dem Sportplatz in Borkheide begrüßt und vorgestellt. Anschließend gab die Gerontologin Frau Gisela Gehrmann einen Rückblick von der Idee der Gesundheitsbuddys bis zur Umsetzung in Borkheide, von den Startschwierigkeiten bis zur Unterstützung des Amtes Brück. Frau Gehrmann berichtete, dass sie bereits im Jahr 2015 die ersten Seniorinnen und Senioren ausgebildet hat und es mittlerweile über 120 ehrenamtlich tätige Gesundheitsbuddys im Land Brandenburg gibt. Dieser Kurs ist aber auch für sie etwas Besonderes, da erstmalig ein ortsansässiger Sportverein, der dabei vom Landessportbund unterstützt wird, Träger des Projekts werden wird.

Bevor die Zertifikate übergeben wurden, wollten die frisch gebackenen Buddys einen kurzen Einblick in das von der Universität Wien entwickelte Bewegungstraining geben. Es dauerte keine fünf Minuten, und alle Gäste machten sichtlich begeistert mit. Genau darum geht es bei diesem Programm. Neben der sportlichen Aktivität, bei der Koordination, Kraft und Gleichgewicht gefördert werden, geht es auch um Lebensfreude und Selbstbestimmung für die Nutzer.

Nach der Übergabe der Zertifikate bedankte sich eine Teilnehmerin im Namen aller bei ihrer Dozentin. Durch Frau Gehrmanns freundliche Art und den anschaulichen Unterricht hat das Lernen allen Spaß gemacht.

Einen Ausblick, wie es nun weiter geht, gab Bürgermeister Andreas Kreibich. Er bedankte sich erst bei den Gesundheitsbuddys, dass diese sich nun ehrenamtlich engagieren wollen und lud sie anschließend ein, den Senioren-Spielenachmittag am 27.09.2022 im Rahmen der Borkheider Gesundheitswoche zu begleiten. Los geht’s um 14 Uhr vor dem Gemeindehaus in Borkheide. Dies ist also für alle Interessierten eine tolle Gelegenheit, die Buddys und deren Angebot persönlich kennenzulernen.

Herr Dostal hofft, dass bis dahin auch die Flyer mit näheren Informationen und den entsprechenden Kontaktdaten fertig sind.

Auskunft zu diesem Projekt erhalten Sie bei der Seniorenbeauftragten des Amtes Brück unter Telefonnummer 033844-62157, beim Projektleiter Herrn John Peter Dostal unter 0152-28766757 und beim Verein Wirbelsäulengymnastik Borkheide e.V., der die Schirmherrschaft übernehmen wird und sich somit um die Abrechnung der Hausbesuche mit der Pflegekasse ab Pflegegrad I kümmern wird.

Die Ausbildung der Gesundheitsbuddys durch das Amt Brück wurde über die Förderung „Pflege vor Ort“ des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz möglich gemacht.

(Ramona Stephan – Seniorenbeauftragte – Amt Brück | Artikelfotos: Gesundheitsbuddys)

Aufrufe: 107