Auszubildende im Amt Brück Jahrgangs- und Lehrgangsbeste

Brück. Lina Wegner hat als Lehrgangs- und Jahrgangsbeste ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten abgeschlossen. Der amtierende Amtsdirektor Lars Nissen konnte Frau Wegner direkt anschließend als festangestellte Mitarbeiterin im Kitabereich begrüßen.

Zu Schulzeiten interessierte sich die junge Frau für den Tier- und Naturschutz und konnte sich eine Laufbahn bei einer entsprechenden Behörde vorstellen. In der neunten Klasse hat sie ihr Pflichtpraktikum bei der unteren Naturschutzbehörde absolviert, im Rahmen ihrer Seminararbeit schnupperte Frau Wegner einen Tag beim Veterinäramt rein.

Nach dem bestandenen Abitur am Fläming Gymnasium in Bad Belzig entschied sie sich für die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Im Amt Brück durchlief sie diverse Fachbereiche und landete im dritten Lehrjahr im Kitabereich, wo sie „heimisch“ wurde. Dort ist sie zuständig für die Kita und ITBA in Borkheide sowie den Hort und die Kita in Golzow. Dabei geht es für sie meist um An- und Abmeldungen, außerdem Veränderungsmeldungen und das Thema Bildung und Teilhabe.

Frau Wegner freut sich über ihr tolles Kita-Team in der Amtsverwaltung, und in ein, zwei Jahren kann sie sich vorstellen, eine Weiterbildung anzugehen.

Das Amt Brück bietet jedes Jahr einen Ausbildungsplatz zum/zur Verwaltungsfachangestellten an. Für das kommende Lehrjahr ist der Platz allerdings schon vergeben. Zudem sind jederzeit Praktika möglich.

(Pressemitteilung des Amtes Brück | Kai Fröhlich)

Aufrufe: 127