Brück-Rottstock: Luisenstraße für den Verkehr freigegeben

BrückRottstock. Eine weitere Sperrung im Rahmen der Baumaßnahme B 246 konnte jetzt aufgehoben werden: die Luisenstraße in Brück-Rottstock ist wieder für den (zunächst: Anlieger-) Verkehr freigegeben. Damit sind Anwohner und Gewerbetreibende wieder uneingeschränkt erreichbar – zumindest fast: aus Richtung Chausseestraße gilt ein Einfahrverbot für LKW.

Die Luisenstraße wurde grundhaft erneuert: Die Ver- und Entsorgungsleitungen wurden größtenteils ausgetauscht, ebenso wie der komplette Straßenunterbau. Die Gehwege und Zufahrten wurden in Pflaster Herbstlaub und Kleinpflaster ausgeführt.

Bitte beachten Sie, dass die Durchfahrt der Baustelle in Brück-Rottstock weiterhin nur Anliegern vorbehalten ist. Die Fertigstellung der gesamten Baustelle ist für April 2022 geplant, jedoch vom Verlauf des Winters abhängig.

(Pressemitteilung des Amtes Brück)

Aufrufe: 169