Borkheide erinnerte an den 75. Todestag von Hans Grade

Borkheide. Am Samstag den 23.Oktober 2021 jährte sich zum 75. Mal der Todestag des wohl berühmtesten Borkheider Bürgers, des Flugpioniers und Wegbereiters der deutschen Luftfahrtgeschichte Hans Grade. Der Bürgermeister Andreas Kreibich würdigte in seiner Rede die Leistungen und Ideen des genialen Ingenieurs. Viele Borkheider und Gäste anderer Gemeinden hatten sich auf den Weg zum Marktplatz begeben, um Hans Grade zu gedenken.

Unter den Gästen befanden sich auch zehn Familienangehörige aus drei Generationen des Flugpioniers. Sie waren aus verschiedenen Bundesländern angereist, um an der Feierlichkeit teilzunehmen.
Eigens aus diesem Anlass wurde ein Nachbau seiner legendären Libelle, ein Geschenk aus dem Sauerland zum ersten Mal in Borkheide gezeigt.

Ebenfalls von allen Besuchern bewundert wurde der Rennwagen aus dem Grade Automobilwerk. Präsentiert wurde der Hingucker von Kfz Meister Rudi Lapoehn, der das Fahrzeug vor vielen Jahren wieder zum Leben erweckt hatte.

Aufrufe: 147