Nachbarschaftspreis 2018: Verein Blühstreifen Beelitz hofft auf Ihre Unterstützung

Stadt Beelitz. Das Projekt „Gemeinsam Artenvielfalt erhalten – Wir tun etwas für Bienen und Schmetterlinge“ des Vereins Blühstreifen Beelitz wurde aus über 1.000 Einreichungen als eines von deutschlandweit 104 Projekten für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2018 nominiert. Der Preis für nachbarschaftliches Engagement wird von der nebenan.de Stiftung verliehen und ist mit über 50.000 Euro dotiert.

Das Projekt ist im Rennen um den Publikumspreis, der mit 5.000 Euro dotiert ist. Der Preis dient der Öffentlichkeitsarbeit für mehr Artenvielfalt in unserem Wohnumfeld. Das Preisgeld soll für Artenschutzprojekte in der Zauche verwendet werden.

Desshalb bittet der Verein mit Sitz in Buchholz jetzt alle Bewohner von Beelitz und der ganzen Zauche, für das Projekt mit abzustimmen. Kerstin und Lutz Pahl vom Verein bauen auf Sie: “Jetzt brauchen wir Unterstützung! Lasst uns gemeinsam den Publikumspreis nach Beelitz, Potsam-Mittelmark und Brandenburg holen.”

Bitte stimmen bis zum 22. August 2018 für den Verein Blühstreifen Beelitz ab unter:

www.nachbarschaftspreis.de/publikumspreis.

Das Projekt aus Beelitz findet sich auf Seite 5, genau wie der aktuelle Spitzenreiter. Mit bisher 214 Stimmen liegen die Beelitzer im Mittelfeld. Bis zum Spitzenreiter mit 746 Punkten ist es aber noch ein Stück. Jede Stimme wird also gebraucht. Zauche 365 drückt die Daumen.

Hits: 204