Radfahrtraining inklusive Verkehrsschulung für Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund

Im Übergangswohnheim in Brück wohnen neben zahlreichen männlichen Flüchtlingen verhältnismäßig viele Familien. Das Objekt liegt außerhalb des Ortes; es sind etwa 3 km zum Bahnhof und etwa 4 km zur Ortsmitte (Sparkasse, Kinderarzt). Während die Männer ziemlich schnell das Fahrrad als Verkehrsmittel akzeptiert und das Fahren rasch gelernt haben, stellt sich die Situation bei vielen Frauen schwieriger dar.

Auf welche Probleme sie stoßen und wie dabei ein Projekt im letzten Jahr half, können Sie jetzt AUF “BRÜCK HILFT” LESEN.

Aufrufe: 59