Borkwalde: Bäume für neuen Siedlungsabschnitt gefällt

Ziemlich genau vor einem Jahr hatte die Berlin-Brandenburgischer Flächenentwicklungs GmbH (BBF) erste Pläne für einen neuen Siedlungsabschnitt innerhalb der sogenannten Schwedensiedlung vorgestellt. Jetzt wurden erste bauvorbereitende Maßnahmen getroffen. Offenbar wurden die Bäume auf den Flächen gefällt, auf denen später die private Stichstraße entstehen soll.

Zwischen Bolzplatz und Mehrfamilienhäusern sollen zwischen 911 und 1174 Quadratmeter große Grundstücke für elf Einfamilienhäuser entstehen, die die BBF an die künftigen Bauherren verkaufen will. Diese können dort ganz nach ihren Vorstellungen bauen. Lediglich eine Holzfassade müssen ihre Häuser entsprechend der Gestaltungssatzung für dieses Gebiet haben.

Bebauungsplan, BBF
Der vor einem Jahr vorgestellte, noch vorläufige Bebauungsplan

 

Hits: 470