Beelitz: Minderjähriger führt verbotenen Gegenstand mit sich

Beelitz, Berliner Allee; Freitag, 09.02.2018, 23.35 Uhr

In den späten Freitagabendstunden wurde ein 16-jähriger Beelitzer einer Kontrolle unterzogen. Im Rahmen dieser wurde bei dem Jugendlichen ein pistolenähnlicher Gegenstand festgestellt. Der Gegenstand wies kein PTB-Zeichen auf und stellte sich in weiterer Folge als Softairpistole heraus. Der Minderjährige wurde im Anschluss durch einen Erziehungsberechtigten vom Polizeirevier abgeholt, wobei dieser eine weitere Softairpistole seines Sohnes an die Beelitzer Polizei übergab. Da es sich bei Softairpistole um verbotene Gegenstände nach dem Waffengesetz handelt, wurden sie sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (Pressmitteilung der Polizei)

Aufrufe: 25