Stadt Brück: Krippenspiele werden geprobt

Stadt Brück. Die guten alten Krippenspiele werden derzeit überall geprobt! Die Christenlehrekinder proben fleißig mit Frau Zesche und werden in Brück-Rottstock an Heilig Abend darstellen, wie Maria und Josef durch die Lande ziehen. Und am Ende staunen alle über den neugeborenen Heiland und beten an. In Rottstock ist es Heilig Abend um 16.00 Uhr.

Das machen auch die Kinder aus Trebitz und Gömnigk unter der Leitung von Frank Schulze. Die Kinder treffen sich noch zur Generalprobe. Am 24.12. um 14.00 Uhr wird die Menschwerdung Gottes in der Gömnigker Kirche gespielt.

Etwas völlig Neues hat sich die Jugend unter der Leitung von Annika Teichröb ausgedacht! Schattentheater wird in der Lambertuskirche Brück aufgeführt. Die Geschichte des Heilandes, der mit seinem Licht die Schatten der Welt vertreibt wird auf kreative Weise  dargestellt.

(Helmut Kautz / Pfarrer von Brück; Artikelbild: Gömnigker und Trebitzer Kinder bei der Probe)

 

Aufrufe: 121