Rottstock: Fünf Kirchenräte wurden heute in der Kirche feierlich eingeführt

Stadt Brück, Rottstock. Die Gemeinden des Pfarrbereiches Brück haben gewählt! Von 29 Kandidaten wurden 25 gewählt. Nun werden sie in den nächsten Gottesdiensten in ihr Amt eingeführt. Erst dann sind sie im Amt. Die verdienten Ältesten, die nicht mehr kandidiert haben, werden von der dankbaren Gemeinde verabschiedet. In Brück-Rottstock werden Ehle, Ralf; Haseloff, Anke; Janzen, Judith; Wendt, Torsten; Werner, Brita in ihr Amt eingeführt.

Kirche Rottstock
Es gibt immer was tun für die Kirchenräte in Rottstocke

Sie legen das Versprechen nach Artikel 20 der Grundordnung ab https://www.kirchenrecht-ekbo.de/document/361#s10000049:

Artikel 20
Einführung
1 Die Ältesten werden im Gottesdienst in ihren Dienst eingeführt.
2 Die oder der Einführende spricht zu ihnen: „Ihr seid dazu bestellt, Älteste dieser Kirchengemeinde zu sein. Versprecht ihr vor Gott und dieser Gemeinde, den euch übertragenen Dienst in der Bindung an Jesus Christus und in Treue zu Schrift und Bekenntnis wahrzunehmen und den Ordnungen der Kirche gemäß zu erfüllen, so antwortet: Ja, mit Gottes Hilfe.“
3 Sie antworten einzeln unter Handschlag: „Ja, mit Gottes Hilfe.“
4 Erst nach Abgabe dieses Versprechens können sie ihren Dienst ausüben.

(Helmut Kautz  / Pfarrer von Brück)

 

Aufrufe: 67