Konfirmanden bauen in Baitzer Vogelstation ein neues Zuhause für den Turmfalken der Neuendorfer Kirche

Baitz, Neuendorf. Aufgrund der Sanierung der Neuendorfer Kirche muss dem dort lebenden Turmfalken ein neues Zuhause angeboten werden.

Im Rahmen des Konfirmandenunterrichts trafen sich elf Konfirmanden am Donnerstagnachmittag mit Norbert Eschholz in der Naturschutzstation in Baitz. Dort teilten wir uns in zwei Gruppen auf und erkundeten verschiedenste ausgestopfte Tiere, welche in unserer Region heimisch sind. Zudem fokussierten wir uns auf die Großtrappen, welche es nur noch in drei Gebieten im Land Brandenburg gibt und welche die schwersten flugfähigen Vögel sind. So schauten wir noch einen Film zur Aufzucht und Auswilderung der Vögel.

Anzeigen

Nach dem Tausch bauten wir den von der anderen Gruppe angefangenen Nistkasten für den Turmfalken weiter. Wir unterstützten Norbert Eschholz beim Zusägen von Brettern und Anbohren dieser an den Nistkasten. Leider sind wir nicht ganz fertig geworden und das Dach muss noch nachträglich montiert werden.

Nun steht dem Umzug in den neuen Nistkasten nichts mehr im Wege.

Nistkasten, Turmfalken, Naturschutzstation Baitz, Kirche Neuendorf, Norbert Eschholz

(Gregor Lehmann, Teamer aus Brück / Die Bilder zeigen die Konfirmanden mit Norbert Eschholz)

Aufrufe: 48