Brücker Israelreisende berichten, wie sie einen Araberhengst fingen

Anzeigen

Brück. Brücker Israelreisende berichten am 21.11.19 ab 19.00 Uhr im Pfarrhaus Brück, wie sie unter anderem in Akko einen Araberhengst fingen Wenn Brücker reisen, treffen sie Pferde! Die Guidin in Israel konnte es nicht fassen: “Überall trefft ihr Pferde! Ich habe noch nie so viele Pferde in Israel gesehen”. Unter anderem mussten die Reisenden in der alten Kreuzfahrerstadt Akko einen Araberhengst fangen.

Davon und vielen anderen Eindrücken von der Reise ins Heilige Land werden die 30 Israelreisenden mit Fotos berichten.

Anzeigen

Kommen Sie gern dazu und lassen Sie sich mit hinneinnehmen in die vielen Eindrücke und Widersprüchlichkeiten des Geburtslandes des Heilandes Jesus Christus!

(Helmut Kautz, Pfarrer von Brück)

 

Aufrufe: 61