In Borkwalde wurde ein Weihnachtsbaum gepflanzt

Borkwalde. Am Samstag wurde auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Borkwalde eine ungefähr 2,50 Meter hohe Coloradotanne gesetzt. Sie wurde als Ersatz für die 2017 gepflanzte Tanne beschafft, die leider durch einen Transportschaden nicht angegangen war.

Infos zum Baum

Die Coloradotanne ist im warmen Südwesten der USA beheimatet und kann in unseren Breiten bis zu 25 bis 30 Meter hoch werden. Erst im Alter von 30 bis 40 Jahren blüht sie zum ersten Mal. Durch ihre Färbung ist die Coloradotanne in Amerika als Weihnachtsbaum äußerst beliebt.

Anzeigen

Die Baumpflanzung

Ihre Pflanzung verdanken wir Spenden von rund 75 Euro, die im Rahmen des Flohmarkts eingenommen wurden. Wir bedanken uns bei allen Spendern!

Gerhard Schubert hat unseren neuen Baum ausgesucht und die Pflanzung fachmännisch begleitet. Unsere Baumprinzessin Lotta informierte alle Anwesenden über die Besonderheiten der Coloradotanne. Im Anschluss an diesen kleinen Festakt wurde die Tanne mit einem ganz besonderen Spaten eingegraben. Peter Knüpfer hat ihn extra zu diesem Anlass golden gespritzt.

Baumprinzessin Lotta

Diese Pflanzung war nach einem ereignisreichen Jahr Lottas letzter Einsatz als amtierende Baumprinzessin. Die nächste Baumpflanzung findet gemeinsam mit dem neuen Baumprinzen statt und Lotta wird an diesem Tag das symbolische Zepter an ihn übergeben.

Wir Borkwalder möchten uns herzlich bei unserer noch amtierenden Baumprinzessin Lotta für ihre unermüdlichen Pflanz-Einsätze bedanken und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft!

Unserer neuen Coloradotanne wünschen wir ein gutes Anwachsen und Gedeihen. Möge sie uns jedes Jahr in der Weihnachtszeit bunt geschmückt unsere Herzen erfreuen.

Hinweis: In diesem Jahr wird die Tanne am Vormittag des 29. November von den Kindern der Kita „Regenbogen“ geschmückt! Gäste sind herzlich willkommen!

Aufrufe: 149