Große Laubbaum-Pflanzaktion im Stadtwald von Beelitz im Ortsteil Fichtenwalde

Fichtenwalde. Wir erleben eine zunehmende Bedrohung unserer Wälder durch die Klimaveränderungen, durch extreme Schadinsekten-Vermehrungen und auch durch riesige Waldbrände. Nur der Umbau der vorhandenen Kiefermonokulturen in der Region zu robusten Mischwäldern kann verhindern, dass wir unsere Wälder verlieren. Vor diesem Hintergrund hat die Bürgerinitiative NaturWald eine große Laubbaum-Pflanzaktion mit 170 Kindern aus verschiedenen Schulen aus dem Beelitzer Stadtgebiet organisiert.

Das Projekt wird mit vielen Akteuren gemeinsam umgesetzt. So kann schon bei den Kindern das Bewusstsein für die Bedeutung eines gesunden, widerstandsfähigen Waldes für unsere Zukunft gestärkt werden.

Anzeigen

In diesem Jahr wird die Pflanzaktion im Beelitzer Stadtwald in Fichtenwalde am 21. und 22. November 2019 in der Zeit von 8.30 Uhr bis ca. 11.00 Uhr stattfinden. Der Forstbeauftragte der Stadt Beelitz, Herr Schmitt, besorgt 5000 Laubbaumsetzlinge, die zusammen mit 100 Setzlingen aus einer Elternspende, von den Fichtenwalder Grundschulkindern der Klassen 3-6 gemeinsam mit den Schüler*innen einer 5. Klasse der Diesterweg-Grundschule eingepflanzt werden.

Unterstützt wird das Projekt von den Grundschulen, den Eltern der Schüler*innen, der Ortsvorsteherin von Fichtenwalde Petra Rimböck und neben dem Bürgermeister der Stadt Beelitz, Herrn Knuth, auch durch den Stadtförster Herrn Schmitt und der Dachinitiative Waldkleeblatt – Natürlich Zauche e.V.

Wir als BI NaturWald hoffen und sind überzeugt, dass wir diese Aktion zu einer dauerhaften Einrichtung weiterentwickeln können.

Machen wir den Wald gemeinsam stark für die nächsten Generationen!

(Bürgerinitiative NaturWald)

Aufrufe: 289