Viele Pilze in der Zauche und im Fläming, darunter auch ein Exot (jedenfalls für mich)

Anzeigen

In diesem Jahr gab (und gibt) es nur eine vergleichsweise kurze Zeit, in der man erfolgreich Pilze suchen kann. Als Ausgleich  gibt es dafür ausgesprochen viele Pilze, insbesondere Maronen und Steinpilze, aber auch – zumindest für mich – eine Überraschung.

Weißer Steinpilz?

An einer Stelle, an der ich immer gut Steinpilze fand, fand ich auch einige Exemplare, die wie Steinpilze aussahen, aber vollkommen weiß waren. Ein Exemplar nahm ich mit nach Hause, um mal nachzusehen, was das für ein Pilz sein könnte. Tatsächlich gibt es Weiße Steinpilze (Boletus edulis var. albus), wie ich zu meiner Überraschung erfuhr. Wusstest du das?

Anzeigen

Der Pilz im Artikelbild lag schon ein paar Tage, bevor ich ihn fotografierte, und hat sich leicht verfärbt. Vorher war er tatsächlich nur blaß-weiß.

Der Weiße Steinpilz soll genauso lecker sein wie die bekanntere Variante. Falls der fotografierte Pilz doch kein Steinpilz sein sollte, so kann ich versichern, dass ich ihn sicherheitshalber nicht gegessen habe.

Aber auch sonst konnte man viele leckere Pilzarten finden

Vor allem aber gab es in diesem Jahr viele Pilze

Aufrufe: 253