Netzen: Dorf- und Feuerverein lädt zum traditionellen Kartoffelfest

Anzeigen

Netzen. Zum traditionellen Netzener Kartoffelfest lädt der Dorf- und Feuerverein am Samstag, 19. Oktober, auf dem Festplatz gegenüber dem Gemeindehaus ein. Los geht es um 18 Uhr, um 18.45 Uhr startet der Laternenumzug mit dem Beelitzer Spielmannszug. Vorneweg läuft das Kartoffel-Königs-Pärchen, das von verkleideten Kindern aus der Kita “Dreikäsehoch” gebildet wird. Auch Feuerwehr-Fahrzeuge aus Netzen und Grebs reihen sich in den Umzug ein. Die polnische Partner-Feuerwehr wird ebenfalls zum Fest erwartet.

Kartoffelfest, Netzen, Kloster LehninDanach wird zum Tanzen im Festzelt eingeladen und es wird ein großes Lagerfeuer entzündet, das aus unbehandelten trockenen Holz besteht, das die Netzener Bürger spendiert haben. Dort können die Kinder auch Knüppelteig “backen”, den die Grebser Bäckerei sponsert.

Anzeigen

Vereinsmitglieder beginnen bereits am Freitag mit den Vorbereitungen für das Essen: dann werden u.a. Kartoffeln und Zwiebeln geschält. Auf dem Speiseplan am Samstag stehen u. a. Kartoffelpuffer, Kartoffelsuppe und Ofenkartoffeln. Dazu gibt es Fass vom Bier und Glühwein.

Laut Ortsvorsteher Jens Wiedecke ist es das traditionsreichste Fest und zugleich der Saisonabschluß der Feste in Netzen. “Neben dem Zusammenhalt im Dorf und dem geselligen Beisammensein ist es uns auch wichtig zu vermitteln, was man alles Leckeres aus gesunden Lebensmitteln machen kann, die vor Ort wachsen”, betont Wiedecke. Eintritt ist übrigens wie immer frei.

(Pressemitteilung der Gemeinde Kloster Lehnin)

Aufrufe: 401