Krahne: Bürgermeister würdigt Einsatzbereitschaft der Kameraden bei Gemeindefeuerwehrtag

Krahne. Der Gemeindefeuerwehrtag in Krahne begeisterte auf dem Festplatz vor dem Rittergut mit einem bunten Programm aus Löschangriffen, Gaudispielen, Kinderbelustigung, Blasmusik und abends mit einem Sommernachtsball mit DJ Steve Bega.

Als Abkühlung wurde für die Kinder ein Planschbecken aufgebaut. „Der Tag war gut besucht“, freut sich Ortswehrführer Denny Hübener. Beim Wettbewerb der Kinder gewann Krahne vor Netzen und Damsdorf. Bei den Männern siegten die Damsdorfer vor Krahne und Rietz. Im Löschangriff der Jugend gewannen die Krahner vor Damsdorf und Lehnin.

Gemeindefeuerwehrtag Krahne, Krahne, Feuerwehr, Kloster LehninBürgermeister Uwe Brückner:

„Ein großer Dank geht an das Organisatorenteam aus Krahne. Unserer Gemeindefeuerwehr und ihren Familien ist ein solches Fest von Herzen zu gönnen. Schließlich setzen die Kamerad/innen ihre Gesundheit für die Rettung des Lebens anderer ein. In diesem Jahr wurden bislang 130 Einsätze durchgeführt. Im letzten Jahr zu diesem Zeitpunkt waren es 103 Einsätze.“

Ende Mai 2019 beschloss die Gemeindevertretung einen Gefahrenabwehrbedarfsplan und den daraus resultierenden Maßnahmenkatalog. Es wurde u. a. der Erhalt aller Ortswehren beschlossen. Die Umsetzung erster Maßnahmen erfolgte bereits: z. B. mit Internetanschlüssen für die Gerätehäuser, Beschaffung neuer Verwaltungssoftware und die Bestellung eines neuen MTW. Ferner ist die Anschaffung eines TSF-W für die Ortswehr Göhlsdorf geplant, das ein 45 Jahre altes Fahrzeug ersetzen soll. Weitere Maßnahmen folgen im Jahr 2020.

„Die Feuerwehr leistet für den Zusammenhalt in der dörflichen Gemeinschaft und für die Sicherheit vor Bränden und Katastrophen einen unbezahlbaren Beitrag. Die Kameraden packen überall tatkräftig mit an, wo Hilfe benötigt wird. Vielen Dank dafür!“, betont Brückner.

(Pressemitteilung der Gemeinde Kloster Lehnin)

Aufrufe: 193