Freiwillige Feuerwehr Gömnigk beim Brandenburg Cup in Schwanebeck

Gömnigk. Ganz ehrlich: Wie soll das gehen? Da treten Teams an, die von Januar bis Dezember trainieren, deren Shirts vollgepflastert sind mit Sponsorennamen. Aber, wie angedroht…(Spoiler)…, haben wir uns im Vergleich zum Nachtpokal verbessert. Und sowieso: Dabeisein ist alles! Gelle?

Immerhin: Ganz Schwanebeck hatte sich fein gemacht, die Arena war gestriegelt, die leibliche Versorgung gesichert. Aber schon bei den Läufen der Jugendfeuerwehren haben wir mit den Ohren geschlackert – Hallelujah!

Doch wir strotzten vor Motivation nach dem von Fortuna versauten Nachtpokallauf. Zudem waren uns in Schwanebeck zwei Läufe garantiert. Und ja: Wir haben uns gesteigert. Von 1:14 auf 0:30.51. OK, das war im Vergleich dort vor Ort immer noch nur gut für den 14. Platz, aber wir haben beim Training ja auch schon bessere Zeiten erzielt. Das wollte der Schiri leider nicht gelten lassen.

Wir lassen uns nicht unterkriegen und sind nächstes Mal natürlich wieder mit dabei. Merkt euch das! 😛

Kameradschaftliche Grüße aus Gömnigk.

Aufrufe: 177