Nachtpokal in Lütte

Gömnigk, Lütte. Endlich 16! Noch nicht ganz volljährig, aber immerhin schon 16 Jahre alt ist der Nachtpokal der Feuerwehren in Lütte. Seit einigen Jahren nehmen auch wir an dieser “etwas anderen” Veranstaltung teil.

Gestartet wird, wie der Name schon vermuten lässt, in vollkommener Dunkelheit. Zum Aufbauen der Gerätschaften gibt es noch Licht, doch danach sind nur noch der Rand der Wettkampfbahn, der Punkt für den Verteiler und die Ziele beleuchtet. Der bei normalen Wettläufen wichtige Blickkontakt zwischen Maschinisten an der Pumpe, Bediener des Verteilers und den Kameraden am Strahlrohr ist so gut wie unmöglich.

Die Freiwillige Feuerwehr Gömnigk hatte sich mit zahlreichen Übungsläufen auf dem heimischen Sportplatz auf das Event vorbereitet. Als unsere Mannschaft an der Reihe war, hat Fortuna leider gerade geschlafen, es lief nicht alles, wie es sollte, und wie das so ist, zog sich der rote Faden durch den kompletten weiteren Ablauf.

Es ist uns nicht gelungen, in die Top 10 zu kommen, und damit hatten wir auch keine Chance auf einen zweiten Lauf.

Trotzdem hat es Spaß gemacht, und wir sind mit Sicherheit nächstes Jahr wieder dabei!

Und außerdem: kommendes Wochenende in Schwanebeck ist die Revanche!

Aufrufe: 255