E.DIS unterstützt Netzener Kita

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Netzen. E.DIS-Personalvorstand, Dr. Andreas Reichel sowie acht Führungskräfte aus der E.DIS-Gruppe trafen sich heute in der Kindertagesstätte “Dreikäsehoch” in Netzen. Die Elektroingenieure, Kaufleute, IT-Spezialisten und Marketingexperten hatten Werkzeuge im Gepäck. Das besondere der Aktion „Führungskräfte packen an“ ist, dass nicht ein Betrag auf das Konto des Begünstigten überwiesen wird, sondern die E.DIS-Führungskräfte selbst Hand anlegen. So werden dringend erforderliche Arbeiten durchgeführt.

E.Dis, Kita Dreikäsehoch, Netzen, Kloster LehninIn der Kita “Dreikäsehoch” standen vor allem Malerarbeiten in den Gruppenräumen, der Umkleideraum, dem Flur und Keller im Vordergrund. Die Kita erstrahlt jetzt von innen im einheitlichen hellen Elfenbeinton. Die Koordinatorin der Kita, Nancy Pittelkow, war beeindruckt von der fachmännischen Ausführung. Als Dank brachten die Kinder der Einrichtung den Helfern ein Ständchen mit einer Tanzeinlage.

Bürgermeister Uwe Brückner war von dem Arbeitseinsatz der E.DIS-Führungskräfte sehr erfreut:

„Wir haben mit diesem großartigen Angebot die Möglichkeit erhalten, dringende Malerarbeiten in der Kita ,Dreikäsehoch` in Netzen schnell und unkompliziert zu realisieren. Herzlichen Dank an das gesamte E.DIS-Team“.

Am Rande wurde mit den E.DIS-Fachleuten über die berufliche Ausbildung bei dem Stromkonzern gesprochen. Der Bürgermeister warb für Praktikums- und Ausbildungsplätze für die Kloster Lehniner Jugend. Mit dem aufwachsenden Lehniner Schulcampus, auf dem in der Endausbaustufe bis zu 1.100 Kinder und Jugendliche unterrichtet werden, seien gute Voraussetzungen für den Fachkräfte-Nachwuchs von morgen gegeben. Derzeit stellt die E.DIS in der Region im Jahr ca. 40 Azubis in sieben Berufen ein. Auch die berufliche Weiterbildung werde wegen sich ständig verändernder Arbeitsmarktbedingungen gezielt im Unternehmen gefördert.

„Die E.DIS-Gruppe ist in der Region fest verwurzelt und möchte mit diesen Arbeitseinsätzen die Bereitschaft deutlich machen, auch gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Das heißt für uns Führungskräfte selbst vor Ort mit anpacken. Wir haben reichlich Erfahrung bei der Errichtung komplexer technischer Anlagen, werden aber auch hier in der Kita unser Bestes geben“, versprach E.DIS-Personalvorstand, Dr. Andreas Reichel.

E.Dis, Kita Dreikäsehoch, Netzen, Kloster Lehnin

(Pressemitteilung der Gemeinde Kloster Lehnin)

Views: 304

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: