19. Beelitzer Ferienfreizeit von Stiftung JOB

Blau machen in der Beelitzer Ferienfreizeit – Stiftung JOB ermöglicht 82 Kindern Wochenspaß

Beelitz. In der idyllischen und geschützten Kulisse des Beelitzer Freibades verbringen seit Montag 82 Mädchen und Jungen der 1. bis 6. Klassen die Beelitzer Ferienfreizeit, die von der von der Stiftung JOB organisiert wird. Unter dem Motto „Wir machen Blau“ können die Kinder täglich von 9 bis 16.30 Uhr im Freien spielen, basteln, die Hüpfburg stürmen, trommeln, auf Decken lümmeln, schwatzen – ganz wie es ihnen gefällt.

Anzeigen

Beelitz, Ferienzeit. Stiftung JOB„Bei den hohen Temperaturen steht das Baden natürlich an erster Stelle“, sagt Kerstin Schneider von der Stiftung JOB. In der Obhut von 16 Sozialarbeitern erleben die Kinder unbeschwerte Ferientage, für die manche Eltern bereits im Januar um eine Anmeldung nachgefragt hatten. Die 19. Ferienfreizeit erlebt laut Schneider mit den 82 Kindern ihren bisherigen Höhepunkt. Teilnehmer kommen aus Beelitz und seinen Ortsteilen, sowie aus den Gemeinden Michendorf und Seddiner See. „Hier kann man sich frei bewegen, viel mit seinen Freunden spielen und neue finden“, berichtet Celina aus Neuseddin, die mit Mira aus Seddin schon Armbänder gebastelt und Tücher gebatict hat. Die regulären Badegäste würden sich nicht gestört fühlen durch das kleine Camp. „Im Gegenteil. Viele gucken zu, wenn wir unsere Begrüßungs- und Abschiedstänze machen“, so Schneider.

Beelitz, Ferienzeit. Stiftung JOBFür den Wochenspaß, der immer in der ersten Sommerferienwoche stattfindet und ein tägliches warmes Mittagessen beinhaltet, müssen die Eltern dank eines großzügigen Sponsorings von etlichen Beelitzer Firmen, finanzieller Beihilfe des Landkreises Potsdam-Mittelmark, Spenden von Privatpersonen und logistischer Unterstützung der Stadt Beelitz nur 10 Euro bezahlen. „Die Unterstützung ist unglaublich groß hier in Beelitz, und ohne die Förderung durch den Landkreis könnten wir das nicht hinkriegen“, lobt Schneider. Aber auch für ihr Team sei es eine „logistische Herausforderung“, das Spieleareal mit Holzhütten, Zelten und Sonnensegeln auf der extra dafür frei gegebenen Bad-Wiese  herzurichten. Als Freier Träger der Jugendhilfe ist JOB in Werder, Beelitz und Teltow unter anderem mit Sozialarbeit an Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen, mobiler Jugendarbeit und stationären Hilfen aktiv.

Beelitz, Ferienzeit. Stiftung JOBFür die 20. Beelitzer Ferienfreizeit im kommenden Jahr will Kerstin Schneider das Motto noch nicht verraten: „Aber es wird ein Highlight“, verspricht sie. Am Freitag, den 28. Juni 2019, endet die 19. Freizeit jedenfalls mit dem großen Neptunfest ab 14 Uhr, das „erstmals komplett von den Kindern selbst gestaltet wird“.

Aufrufe: 182