Borkheide: Volksfest mit Maibaumaufstellung, Kulturpreisverleihung und Fireflies

Borkheide. Nach der Einweihung der neuen Radstätte und der Eröffnung des Mehrgenerationenspielplatzes war gestern noch lange nicht Schluss im Zentrum von Borkheide.

Aufstellung des Maibaums

Zunächst sang der neu gegründete Chor, dann trat die Feuerwehr an, um den Maibaum aufzustellen, was ohne Probleme im ersten Anlauf gelang. Danach traten die Crazy Borkys auf, eine Borkwalder und Borkheider Line-Dance-Gruppe.

Crazy Borkys

 

Kunst- und Kulturpreis an Borkheide News TV

Borkheide News TV, BorkheideEin weiterer Höhepunkt war die Verleihung des diesjährigen Kunst- und Kulturpreises der Gemeinde Borkheide. Er ging in diesem Jahr an Lutz Behnke und Matthias Giese. Beide kümmern sich seit drei Jahren Woche für Woche engagiert darum, mit ihrem YouTube-Kanal Borkheide News TV nicht nur, aber auch Künstlern aus und in Borkheide öffentliche Aufmerksamkeit zu verschaffen. Mit großem Aufwand und nicht nachlassender Begeisterung halten Behnke und Giese alles fest, was in der Waldgemeinde passiert. Da sie selbstverständlich auch die laufende Preisverleihung filmten, war Jury-Vorsitzender Frank Seibicke gespannt, „wie wir das jetzt machen.“ Doch zum Glück lief die Kamera automatisch weiter.

Behnke kommentierte die Verleihung mit einem Dank und eine nicht ganz ernst gemeinte Bitte an die Borkheider:

“Das ist nicht unser Preis, das ist euer Preis. Vielen Dank an alle Bürger, Beteiligte und Vereine, die so viel machen in Borkheide. Wir haben Angst, dass es noch mehr wird, und wir das nicht mehr schaffen.“

Für die Jury um Seibicke war es die vorerst letzte Preisverleihung:

„Unser Mandat gilt nur bis zur Kommunalwahl am 26. Mai. Danach muss die neue Gemeindevertretung eine neue Jury bestimmen.“

Aber er versicherte:

„Auch im nächsten Jahr gibt es wieder einen Kunst- und Kulturpreis Borkheide.“

Fireflies

Zur einsetzenden Dämmerung gab es gleich noch Arbeit für Borkheide News TV. Die Fireflies wiederholten zur Begeisterung der Borkheider und ihrer Gäste ihre Show vom letzten Weihnachtsmarkt. Noch einmal gab es die märchenhafte Erzählung mit Licht, Feuer und Tanz um die Fabelwesen des Waldes zu erleben.

Aufrufe: 418