Gömnigk: Drei Jahre neues Feuerwehrgerätehaus

Anzeigen

Gömnigk. Das neue Feuerwehrgerätehaus in Gömnigk hat nun bereits seinen dritten Geburtstag gefeiert. Während die Wettervorhersage tagelang schwankte zwischen Regen am Vor- oder am Nachmittag, blieb es letztendlich trocken, sogar die Sonne kam ab und zu durch.

Hauptattraktion war ohne Zweifel das Kistenstapeln. Mit einem Seil gesichert galt es, Bierkisten übereinander zu stapeln, während man selbst auf dem Stapel stand. Das braucht ruhige Nerven, und schwindelfrei sollte man auch sein. Ein Teilnehmer schaffte es tatsächlich, alle 21 Kisten zu stapeln. Auch die Kinder haben sich hier wacker geschlagen. Für die Kleineren gab es die allzeit beliebte Hüpfburg, und mit der Kübelspritze konnten Dosen umgespritzt werden.

Anzeigen

Nach dem Kistenstapeln haben noch einige die Gelegenheit genutzt und ließen sich mit der Drehleiter in luftige Höhen emporfahren. Dies gab eine Sicht aufs Dorf, wie man sie selten hat.

Natürlich war für Essen und Trinken gesorgt, und über der Feuerschale konnte Stockbrot gebacken werden.

DJ Locke hat die Veranstaltung der Freiwilligen Feuerwehr Gömnigk mit Musik und Licht versorgt.

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Brück für das Organisieren und Durchführen des Kistenstapelns!

 

Aufrufe: 146