Chronisten wählten neuen Vorstand in Schenkenberg

Schenkenberg. Die Ortschronisten aus Potsdam-Mittelmark erkundeten das Siedlerdorf Schenkenberg. Unter Führung von Rinhold Strehlau wurden die umfangreich erhaltenen holzsparenden Bohlendächer der Siedlerdoppelhäuser begutachtet. Bürgermeister Reth Kalsow berichtete dann von der geplanten Dorfchronik und dem Bemühen der Gemeinde Groß Kreutz (Havel) um die Erstellung einer Chronisten- und Heimatsatzung.

Der Vorstand um Jaromir Schneider und Chris Rappapport wurde einstimmig auf sechs Chronisten erweitert.

Foto aus „historische Ansichten Groß Kreutz (Havel)“ von Chris Rappaport

Aufrufe: 190