GRÜNE: Kandidaten auch in Beelitz, Planebruch und Borkwalde

Potsdam-Mittelmark. Bündnisgrünen treten nicht nur in den Städten sondern auch in den Gemeinden im Fläming und in der Zauche an

Im Altkreis Belzig waren die Grünen bislang nur in Bad Belzig mit Stadtverordneten vertreten. Bei den Kommunalwahlen am 26.05.2019 wird es jetzt einige Premieren geben. Die Kreismitgliederversammlung Potsdam-Mittelmark der Partei hat am Donnerstagabend die Kandidaten für die Kommunen, in denen es keinen Ortsverein gibt, gewählt.

Anzeigen

Während es in Borkheide noch vor einer Legislatur einen Grünen-Gemeindevertreter gab, sind es diesmal Borkwalder, die die Gemeindevertretung stürmen wollen. Gleich zwei Ehepaare sind unter den fünf Bewerbern. Die Liste führt Martina Heyden an, während ihr Ehemann Heribert auf Platz vier rangiert. Auf dem zweiten Platz bewirbt sich der erst vor kurzem in die Partei eingetretene Jean Carl Demant um den Einzug in die Gemeindevertretung. Mit Karin und Peter-Michael Luther sind zwei grüne Urgesteine ebenfalls bereit diesen Schritt zu tun.

Aline Liebenow, Grüne, Potsdam-Mittelmark, Freienthal, Planebruch
Aline Liebenow

In der Gemeinde Planebruch gehen die Grünen sogar einen Schritt weiter. Hier hoffen sie mit ihrem Kandidaten Andreas Koska gar das Amt des ehrenamtlichen Bürgermeisters und des Ortsvorstehers von Cammer zu erobern. Damit werden die Bürger in den vier Zauchedörfern Oberjünne, Cammer, Damelang und Freienthal zum ersten Mal seit über 20 Jahren eine Wahl haben. “Das ist mir besonders wichtig, ich traue mir das Amt zu, aber ich finde eine tatsächliche Wahlmöglichkeit stärkt die Demokratie, unabhängig vom Ausgang”, sagt der Kandidat. Für die Gemeindevertretung werden die in Freienthal wohnende parteilose Sozialarbeiterin und Schuldnerberaterin Aline Liebenow auf Platz eins und der Journalist Andreas Koska auf Platz zwei antreten.

Elke Seidel, Grüne, Potsdam-Mittelmark
Elke Seidel

“Ich glaube, dass wir überall die Chance haben, in die Gemeindevertretungen und Stadtverordnetenversammlungen einzuziehen”, ist die Kreisvorsitzende Elke Seidel überzeugt. Sie selbst kandidiert für die SVV Beelitz. Daneben gibt es Bewerber in fünf der zwölf Ortbeiräte der Spargelstadt.

Der Kreisverband Potsdam-Mittelmark von Bündnis90/Die Grünen ist mit aktuell 187 Mitgliedern der zweitgrößte im Land Brandenburg.

(Pressemitteilung der Partei, Artikelfoto: Andreas Koska)

Siehe auch den entsprechenden Beitrag auf Fläming 365.

Aufrufe: 211