Startschuss für Beelitz in Berlin

Beelitz, Berlin. Die Stände sind aufgebaut, die Aussteller bereit, der Programmablauf steht: In den kommenden zehn Tagen wird die Spargelstadt Beelitz wieder Flagge zeigen auf der Internationalen Grünen Woche unter dem Berliner Funkturm. An insgesamt sechs Ständen gibt es Spezialitäten aus Beelitz wie Spargelcremesuppe, Kürbiskernöl, Kaninchenspezialitäten, Wurst und Fleischerzeugnisse, frische Eier, Nudeln, Marmeladen, Brot und Liköre.

Neben dem Spargelverein sowie Unternehmen aus Beelitz präsentiert sich auch die Stadt selbst wieder in der Brandenburghalle, am Stand 115. „Das ganze Jahr über kommen die Berliner zu uns, unser Gegenbesuch auf der Grünen Woche ist also fast schon eine Verpflichtung, der wir aber unheimlich gerne nachkommen“, sagt Bürgermeister Bernhard Knuth. Der jährliche Auftritt an den zehn Messetagen sei eine große Chance für die gesamte Stadt, für sich zu werben, Interesse bei künftigen Besuchern zu wecken und Kontakte zu pflegen:

„Viele Grüne-Woche-Besucher schauen ja mittlerweile regelmäßig an unserem Stand vorbei, fragen, was es Neues gibt, und planen danach ihren Besuch zur Spargelzeit oder darüber hinaus.“

Insgesamt herrsche trotz der Besucherströme eine tolle Atmosphäre, die jede Menge Lust auf Brandenburg macht.

Beelitz, Beelitz-Stand, Spargelino, Gründe Woche
Beelitz-Stand auf der Grünen Woche 2018 mit Spargelino

Um dem Publikum einen möglichst großen Überblick zu verschaffen und um vielen Kleinunternehmen aus der Stadt ein Podium zu bieten, werden die Aussteller am Beelitz-Stand wieder wechseln. Am morgigen Freitag wird zum Beispiel die Weidelandfarm am Riebener See ihre Fleisch- und Wursterzeugnisse aus eigener Haltung und Schlachtung präsentieren, kommende Woche ist unter anderem die Bio-Imkerei „Hunanga“ aus Salzbrunn am Beelitz-Stand anzutreffen. Wieder mit dabei sind auch die Frischei GmbH, die Beelitzer Niederlassung von Struik Foods, 1000 Höfe, die Jakobshöfe und das lokal genial.

Darüber hinaus wird am Beelitz-Stand, der unter dem Motto

„Beelitz is(s)t köstlich“

steht, auch über Veranstaltungen in diesem Jahr informiert. Mit dabei ist natürlich auch das Maskottchen Spargelino, das mit seiner Größe von 2,50 Meter ganz klar herausragt und schon von weitem zeigt, wo der Spargel wächst. Höhepunkt in diesem Jahr wird wieder das Spargelfest am ersten Juni-Wochenende, auf das die Stadt am letzten Messetag, dem 27. Januar, Lust machen wird – mit Auftritten von Klaus & Klaus („An der Nordseeküste“) und Gottlieb Wendehals („Polonäse Blankenese“), die dafür nach Berlin anreisen. Erstmals wird sich die Stadt in einem mehrstündigen Bühnenprogramm auf der Grünen Woche präsentieren.

(Thomas Lähns / Artikelfoto: Ingo Offergeld)

Aufrufe: 143